Wir als KIR fordern konkrete Klimaschutzmaßnahmen und die zügige Umsetzung des „Masterplan 100% Klimaschutz“ beim Klimaausschuss am 25.11.2021

Laut dem aktuellen UN-Klimabericht müssen die Länder weltweit ihre Bemühungen beim Klimaschutz versiebenfachen! Sonst ist das Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, nicht zu halten.

Frankfurt gehört leider nicht zu den Vorreitern in Sachen Klimaschutz – dabei war das 2012 noch ganz anders: Damals wurde der Masterplan 100% Klimaschutz erstellt, gefördert durch den Bund mit einer Millionen Euro. 2015 war er fertig. Auf fast 400 Seiten wurden 100 konkrete Maßnahmen aufgelistet, die Frankfurt im Falle einer Umsetzung zu einem Vorreiter in Sachen Klimaschutz machen würden. Passiert ist bis heute leider nichts. Nicht einmal eine Timeline wurde hinter den Masterplan gelegt.

Wir forderten deshalb heute die Politiker*innen in einer Rede vor dem Klima- und Umweltausschusses auf, die im Masterplan definierten Maßnahmen unverzüglich und entschlossen umzusetzen. Der Masterplan 100% Klimaschutz  ist ein Schatz, der nie wirklich gehoben wurde.

Lest in dieser Pressemitteilung unsere ausführtliche Stellungnahme und unsere Forderungen an die Politik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.