KIR Klimaschutz-Initiative Riedberg

Wir sind …

… eine wachsende Gruppe Riedbergerinnen und Riedberger, die sich dafür einsetzen, den Riedberg bis 2030 klimaneutral zu machen.  So könnte Riedberg ein Klimaschutz-Leuchtturm für Frankfurt werden.

Seit Januar 2021 sind wir nun endlich auch ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.

Bild by Florence Swinnen Photography

Wir arbeiten ehrenamtlich und parteiunabhängig.

Wie organisieren wir uns

Unser gemeinnütziger Verein wird von einem siebenköpfigen Vorstand, dem Koordinationsteam, geführt. Themenbezogen konzipieren und realisieren die verschienden Arbeitsgruppen die Klimaschutzprojekte und -aktionen der KIR auf dem Riedberg. Als Bindeglied arbeitet in jeder Arbeitsgruppe ein Mitglied des Koordinationsteams mit und berichtet in beide Richtungen: zum Koordinationsteam sowie auch in die jeweilige Arbeitsgruppe. Auch Nicht-Vereinsmitglieder:innen sind herzlich willkommen durch ihre Mithilfe in unseren Arbeitsgruppen unsere gemeinsamen Klimaschutzprojekte und -aktionen voranzubringen.

Wo setzen wir an

Angefangen haben wir mit der Frage: Wo sind die großen Stellschrauben in Sachen Klimaschutz? In welchen Bereichen lässt sich signifikant CO2 einsparen?

Fünf Handlungsfelder sind für uns besonders wichtig:

  • Energieversorgung
  • Mobilität
  • Gebäude
  • Konsum und Ernährung
  • Freiflächen und Begrünung

Für diese Handlungsfelder wollen wir wirkungsvolle Projekte entwickeln und begleiten, um Schritt für Schritt die CO2-Emissionen in unserem Stadtteil zu reduzieren. Dazu brauchen wir vor allem eine starke Bürgerbeteiligung und die Zusammenarbeit mit Politik und Wissenschaft. 

Dazu wollen wir …

… ein lokaler Anlaufpunkt sein für alle Riedbergerinnen und Riedberger, die ihre Ideen zu lokalen Klimaschutzprojekten entwickeln und gemeinsam mit uns in die Tat umsetzen wollen.

… uns mit den Bürgerinnen und Bürgern auf dem Riedberg über Möglichkeiten einer klimafreundlichen Lebensweise austauschen, indem wir Tipps und Empfehlungen zu konkreten Themen sammeln. So möchten wir zum Beispiel Informations­veranstaltungen organisieren, etwa zum Thema Solaranlagen auf privaten Dächern oder zur ökologischen Gestaltung des eigenen Gartens.

Bild by Jana Zahn

… uns mit anderen Klimaschutz-Initiativen vernetzen und zusammenarbeiten, um voneinander zu lernen und auch stadtteilübergreifend aktiv zu werden, wie etwa mit der Universität / Campus Riedberg, dem Centre for Dialogue oder der Lokalen Oberurseler Klimainitiative L.O.K.

… aktiv an der Klimapolitik auf dem Frankfurter Riedberg mitwirken, indem wir den Kontakt zur Stadt Frankfurt und den Mitgliedern des Ortsbeirates suchen und unsere Vorschläge und Forderungen einbringen.

Mitmachen

Du lebst auf dem Riedberg oder in Kalbach und willst den Klimaschutz aktiv mitgestalten? Dann bist Du herzlich willkommen bei der KIR!

Du würdest Dich gern für den Klimaschutz einsetzen, hast aber das Gefühl, viel zu wenig Zeit dafür zu haben, weil Familie, Job und der Alltag Dich fordern? Melde Dich trotzdem bei uns. Wir kennen diese Situationen und wissen deshalb auch: Jeder Beitrag zählt, egal wie groß oder klein.

Komme einfach zu unserem nächsten Treffen. Den nächsten Termin findet Du in den News. Oder schreibe uns eine E-Mail: kontakt@klimaschutz-initiative-riedberg.de.

Wir freuen uns auf Dich!