Projekt: Umgestaltung Riedbergplatz

Die Bebauung des Riedbergplatzes mit großen Stein- und Betonflächen steht nach unserer Auffassung im Widerspruch zu allen Anstrengungen, die sich auf eine Anpassung der Stadt an die Klimaerwärmung richten. Im Sommer heizt sich der Platz stark auf und es gibt kaum Schatten. Damit eignet sich der Platz nur sehr bedingt als Stadtteil-Treffpunkt für die Riedbergerinnen und Riedberger.

Bild by Darko Križić

Wir haben deshalb im Sommer 2020 einen Entwurf zur Umgestaltung des Riedbergplatzes eingereicht und uns mit dem Ortsbeirat 12 sehr dafür eingesetzt, dass der Prozess zur Umgestaltung des Platzes angestoßen wird.

Die Ergebnisse des Projektseminar der Goethe Universität „Stadtentwicklung Frankfurt am Main. Wege in die Nachhaltigkeit“ sind online. Die Ergebnisse sind eindeutig: Der Riedbergplatz ist im Sommer extrem heiß und kühl sich nachts kaum ab. Es wurden Höchsttemperaturen von 69,7 °C auf dem Riedbergplatz gemessen.

Auf unserer Projektseite zur Kooperation mit der Goethe Uni findet Ihr weitere Infos zu den Ergebnissen der Studierenden und Links zu den ausführlichen Messergebnissen.

>>> Update: 23.05.2022 <<<

Bitte an den Umweltausschuss zur Einstellung der fehlenden Gelder für den Jahreshaushalt 2022 der Stadt Frankfurt

Am 23.05.2022 hat die KIR in der Sitzung des Ausschusses für Klima- und Umweltschutz der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung mit einem Redebeitrag auf das Fehlen der 600.000 € für die Begrünung des Riedbergplatzes (Gesamtsumme ca. 1,1 Mio €) hingewiesen. Analog zum Antrag des Ortsbeirates 12 vom 18.03.2022 (EA 110) hat die KIR dabei darum gebeten, dass der Restbetrag noch in den Haushalt 2022 eingestellt werden solle, um die Umbauarbeiten wie geplant Ende 2022 starten zu können.

Vorstellung der ersten Pläne zur Umgestaltung und Begrünung des Riebderplatzes bei der OBR 12 Sitzung

Am 26.11.2021 stellte das Gründflächenamt den Mitgliedern des OBR 12 sowie uns als KIR und allen Interessierten bei der Sitzung des OBR 12 die ersten Pläne für die Umgestaltung und Begrünung des Riedbergplatzes vor.

Es wird grüner – das sieht man im Entwurf sofort. Damit bekommen wir im Sommer auf dem Riedbergplatz hoffentlich Abkühlung und den dringend notwendigen Schatten. Die Mehrheit der Mitglieder des OBR 12 und wir als KIR sind über diesen Entwurf sehr glücklich, denn das Grünflächenamt und der Architekt haben viele unserer Ideen in die Umplanung einfließen lassen. Wir haben Euch hier die Details der Umgestaltung zusammengestellt.

Quelle: Grünflächenamt Frankfurt und Planungsbüro Michael Palm Dipl. Ing.
670 Unterschriften beim Klima- und Umweltausschuss eingereicht

Wir, die KIR, haben uns am 28.10.2021 bei der Sitzung des Ausschusses für Klima- und Umweltschutz zusammen mit Frau Kassold (stellv. Ortsvorsteherin OBR 12) und den zwei Studierenden Frau Böhme und Frau Henke von der Goethe-Universität zu Wort gemeldet. Wir haben 670 Unterschriften für die Begrünung des Riedbergplatzes mitgebracht und die Mitglieder des Ausschusses aufgefordert, uns im Rahmen ihrer politischen Arbeit bei der zügigen Umgestaltung und Begrünung des Riedbergplatzes (RBP) zu unterstützen.

Frau Heilig sagte uns darauf hin zu, dass aus einem städtischen Topf 500.000€ für die Umgestaltung und Begrünung des Riedbergplatzes zur Verfügung gestellt werden. Wir sind über diese Zusage der Umweltdezernentin sehr froh und danken der Stadt für die Bereitstellung dieser finanziellen Mittel.

Lest hier den Bericht der Frankfurt Rundschau zu unserem Auftritt im Klima- und Umweltausschuss vom 28.10.2021

Ortstermin 07.07.2021

Am 7. Juli 2021 hat ein erster Ortstermin mit Vertreter*innen des Grünflächenamtes der Stadt Frankfurt, dem Architekten des Riedbergplatzes, Vertreter*innen des Ortsbeirats 12 und der KIR auf dem Riedbergplatz stattgefunden.

Ortstermin am 07.07.2021 auf dem Riedbergplatz

Beim Treffen hat der Architekt erste Vorschläge vorgestellt, welche Möglichkeiten zur weiteren Begrünung aus seiner und der Sicht des Grünflächenamtes denkbar wären. Der Ortsbeirat und wir als KIR haben danach die Möglichkeit bekommen, auch unsere Ideen und Wünsche zu formulieren. Die KIR hat dabei ihren Entwurf zur Umgestaltung des Riedbergplatzes vorgestellt. Die wichtigsten Punkte daraus werden wir Euch im Folgenden erläutern. Da unterirdisch Versorgungsleitungen über den Riedbergplatz verlaufen, ist die Pflanzung von großen Bäumen nicht überall möglich. Weiterhin soll auch der Wochenmarkt mit seinen Ständen nicht beeinträchtigt werden.

Die Gespräche waren sehr konstruktiv. Der Architekt war gegenüber einer Begrünung sehr aufgeschlossen und hatte bereits viele Vorschläge mit neuen Baumstandorten und Grünflächen mitgebracht.

Entwurf der KIR zur Umgestaltung des riedbergplatzes

Wir haben im Sommer 2020 einen Entwurf zur Umgestaltung des Riedbergplatzes eingereicht.

Die wichtigsten Ideen der KIR zur Veränderung des Status quo haben wir Euch hier zusammengestellt:

Die Frankfurter Neue Presse (FNP) hat über unseren Entwurf zur Umgestaltung des Riedbergplatzes und den Ortstermin mit dem Ortsbeirat 12 am 19.07.2021 berichtet.

Wir bleiben für Euch am Thema dran

Wenn Ihr Fragen habt, meldet Euch gerne bei uns: kontakt@klimaschutz-initiative-riedberg.de.