Virtueller KIR-Stammtisch am 18.04. 2021, 20.00 Uhr – Themenschwerpunkt Plastikmüll

Deutschland ist Europameister – in der Erzeugung von Plastikmüll. Nur ein geringer Teil kann recycelt werden. Der Rest landet auf Müllkippen in Asien und im Meer, wo es zur Gefahr für zahlreiche Lebewesen wird. Als Mikroplastik finden wir es irgendwann auf unseren Tellern wieder. Das ist nicht nur unappetitlich, sondern kann uns auch krank machen. Die Reduktion von vermeidbarem Plastikmüll in unserem Alltag ist deshalb ein wichtiger Teil zur Lösung des Plastikproblems, damit erst gar nicht mehr so viel Müll entsteht. Nicht zu unterschätzen ist aber auch der CO2-Ausstoß, der durch Plastikmüll entsteht, so dass Plastikvermeidung somit auch ein wichtiger Baustein für den Klimaschutz ist.

Ihr möchtet Müll vermeiden, aber wisst nicht so recht, wo Ihr im Alltag anfangen sollt? Wir haben Petra Kress, eine der Initiatorinnen von www.plastiksparen.de und Buchautorin von „Plastik sparen im Supermarkt“, beim KIR Stammtisch am 18.04. um 20 Uhr zu Gast.

Sie gibt Euch Tipps, wo Ihr beim Plastiksparen anfangen könnt. Findet selbst heraus, wo es Euch ganz leicht fällt, Plastikmüll zu reduzieren. Bringt Eure Erfahrungen beim Plastiksparen mit zum Stammtisch, stellt Eure Fragen an Petra Kress und diskutiert mit uns, wo Plastiksparen im ersten Moment vielleicht auch eine Herausforderung sein kann. Seid beim Stammtisch am 18.04. um 20 Uhr dabei und reduziert mit uns Plastik im Alltag.

Um Euch anzumelden, schreibt uns bitte eine E-Mail an newsletter@klimaschutz-initiative-riedberg.de. Wir senden Euch dann den Zugangslink zu, über den Ihr Euch einwählen könnt.

Wir freuen uns auf Euch!

Eure KIR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.